Aufrufe
vor 2 Monaten

MANmagazin Ausgabe Lkw 1/2017 Österreich

  • Text
  • Fahrer
  • Feuerwehr
  • Izmir
  • Fahrzeuge
  • Unertl
  • Hauf
  • Einsatz
  • Werk
  • Audi
  • Beiden
In dieser Ausgabe des MANmagazin stellen wir das breite Einsatzgebiet unserer Lkw-Familie vor, das die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse erfüllt. Wir begleiten einen TGM bei einer Feuerwehrwehrübung in Izmir, liefern mit dem TGL „weiße Ware“ aus und transportieren mit dem TGX wertvolle Sportwagen zu den Rennstrecken. Zudem waren für Sie vor Ort im hochmodernen polnischen Werk in Września, wo mit dem TGE der Transporter aus dem Hause MAN gefertigt wird.

01 /

01 / 2017 Fahrzeuge nach Maß Von Bau- und Kommunalfahrzeugen über Holztransporter, Stadtund Überlandbusse bis hin zu Feuerwehrwagen: MAN überzeugt seit jeher mit den richtigen Fahrzeugen für jede Branche. STADT- UND ÜBERLANDBUSSE Weit verbreitet waren die Überlandbusse (u.), die neben Reisenden auch die Post transportierten. Anfang der 1920er-Jahre kamen dann die ersten Cabriobusse (r.), die für Ausflüge in der Region stark gefragt waren. SEIT 1915 baut MAN Nutzfahrzeuge. Die ersten Lkw und Omnibusse wurden in Lindau im Rahmen einer Kooperation mit dem Schweizer Hersteller Saurer produziert, bevor die Fertigung 1916 nach Nürnberg verlegt wurde. In den ersten Jahren bestand zwischen MAN und Saurer noch ein stark reglementiertes Produktionsabkommen. MAN durfte nicht selbst Konstruktionsänderungen vornehmen und konzentrierte sich deshalb auf die Herstellung der Fahrzeugaufbauten. Damit erwarb sich MAN sehr früh eine hohe Branchenkompetenz, die sich bis heute in einer Vielzahl an Fahrzeugen widerspiegelt. 1951: F8 Kipper beim Wiederaufbau © MAN Werksarchiv 1921: Postbus 1922: Cabriobus LANGHOLZTRANSPORTER Zu den allerersten Kunden von MAN gehörte die Baufirma Stöhr aus München. In engen Kurven musste auch der Beifahrer mit aller Kraft am Lenkrad mitdrehen. Auf dem separaten Fahrzeugteil am Ende – dem Nachläufer – saß manchmal noch ein weiterer Beifahrer als Bremser. 1916: Langholztransporter 1922: Sattelschlepper SATTELZUGMASCHINEN Schon ab 1921/22 baute MAN die ersten Lkw-Sattelzugmaschinen. 1921: Drehkipper 2016: TGS KOMMUNALFAHRZEUGE Bereits 1915 lieferte MAN einen Fäkalienwagen an die Stadt Nürnberg aus. Es handelte sich um einen 4-Tonner mit 30 PS. Später folgten zahlreiche Nachbestellungen, vor allem Müllfahrzeuge und Straßensprengwagen, die Vorläufer heutiger Kehrmaschinen (u.). FEUERWEHRWAGEN MAN lieferte bereits ab 1916 Feuerwehrfahrzeuge aus. Unter anderem gingen acht Löschfahrzeuge an die Berufsfeuerwehr München und sechs an die freiwillige Feuerwehr München. 1915: Brauereiwagen BAUFAHRZEUGE Den ersten Drehkipper präsentierten die MAN- Lastwagenwerke bereits 1921 (o.). Der Fahrer konnte den Kipper bedienen, ohne seinen Sitz zu verlassen – eine echte Innovation. Heute bietet MAN mit TGE, TGL, TGM, TGS (r.) und TGX ein komplettes Fahrzeugprogramm für den Bau. 1918: Straßensprengwagen 1921: Feuerwehrwagen BIERTRANSPORTER Brauereien gehörten zu den Ersten, die vom Pferdewagen auf Lkw umstiegen. Nur dadurch wurde es ihnen möglich, überregional zu liefern. Namhafte Unternehmen wie Augustiner (o.), Paulaner oder Löwenbräu waren unter den ersten MAN-Kunden. 08 09

MAN PUBLIKATIONEN Österreich

MANmagazin Ausgabe Lkw 1/2017 Österreich
MANmagazin Ausgabe Bus 1/2017 Österreich
MANmagazin Ausgabe Lkw 2/2016 Österreich
MANmagazin Ausgabe Bus 2/2016 Österreich
MANmagazin Truck Österreich 2/2015
MANmagazin Bus Österreich 2/2015
MANmagazin Bus Österreich 1/2015
Commander Club Juni 2015
Commander Club März 2015
© MAN 2015 Impressum Datenschutz